Spring naar content
Ausführliche Beschreibung der vorgewählten Orgel

Bild: Wolfgang Reich. Datering: 28 april 2012.

Bild: Wolfgang Reich

Wechselburg, Deutschland (Sachsen) - Evangelische Stadtkirche Sankt Otto
Gemeinde: Wechselburg
Adresse: Markt 7, 09306, Wechselburg
Website: http://www.kirchspiel-rochlitzer-land.de/

Beschreibung nr.: 2004697. Import Datum: 01/07/2003. Letzte Mutationen: 07/12/2017. Daten aus 2017.

Gebaut von: Johann Jacob Schramm (1781)

JahrOrgelbauerOpusAktivität
1781 Johann Jacob Schramm  Neubau
1960 Eule Orgelbau  Restaurierung
1989 Eule Orgelbau  Restaurierung


Technische Daten
Hauptwerk11
Oberwerk11
Pedal4
Gesamtzahl der Stimmen26
Tonumfang ManualC-d'''
Tonumfang PedalC-c'
TastentrakturMechanisch
RegistertrakturMechanisch
Windlade(n)Sleeplade
Tonhöhea' = 466 Hz
Winddruck78 mm

Disposition
Hauptwerk: Bordun 16', Principal 8', Gamba 8', Rohrflöte 8', Octave 4', Spitzflöte 4', Quinta 3', Octava 2', Flageolett 1', Cornett 4 fach (4') (vanaf g°), Mixtur 4 fach (1 1/3'), Tremulant.
Oberwerk: Principal 8', Grobgedackt 8', Quintade 8', Octava 4', Rohrflöte 4', Nasat 3', Spitzflöte 2', Sifflöt 1', Echo-Cornett 4 fach (4') (vanaf g°), Mixtur 3 fach (1'), Vox Humana 8', Schwebung.
Pedal: Offen Subbaß 16', Octavbaß 8', Violonbaß 8', Posaune 16'.
Koppeln: Manualkoppel, Pedal - Hauptwerk.

Literatur
  • Historische Orgeln in Sachsen : Ein Orgelinventar / Ulrich Dähnert. - 2. Auflage. - Leipzig : VEB Deutscher Verlag für Musik, 1983.
  • Orgeln in Wechselburg / Winfried Schrammer. - In: Ars Organi, 64. Jhg., Heft 1, März 2016.
Aufnahmen Johann Ludwig Krebs - Komplette Orgelwerke (Complete organ works) : Volume 9 / Felix Friedrich m.m.v. Kammerchor Michaelstein o.l.v. Sebastian Göring. - Querstand VKJK 0202 (CD). - 2003.
Weblinks http://organindex.de/index.php?title=Wechselburg,_St._Otto (07/12/2017)

Bild: Wolfgang Reich. Datering: 28 april 2012.
Bild: Wolfgang Reich
Wechselburg - Evangelische Stadtkirche Sankt Otto

Bild: Wolfgang Reich. Datering: 28 april 2012.
Bild: Wolfgang Reich
Bild: Wolfgang Reich. Datering: 28 april 2012.
Bild: Wolfgang Reich